Monatsarchive: Mai 2012

Den richtigen Akzent setzen. Zum Rondo-Thema von Schuberts „Arpeggione“-Sonate (3. Satz)

Tabea Zimmermann, die fabelhafte Bratschistin, schreibt:

Veröffentlicht unter Akzent, Arpeggionesonate D 821 (Schubert), Autograph, Erstausgabe, Klavier + Viola, Montagsbeitrag, Notation, Schubert, Franz, Tabea Zimmermann | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Finger weg von Debussy…? Warum wir in den „Études“ Fingersätze ergänzen

Im Sommer 1915 vollendete Claude Debussy in der Abgeschiedenheit des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debussy, Claude, Douze Études (Debussy), G. Henle Verlag, Klavier solo, Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare