Archiv des Autors: Peter Jost

„Sie können auf mich zählen“ – Debussys Bearbeitung von „Minstrels“ für Violine und Klavier

In früheren Blogbeiträgen kamen bereits gelegentlich Bearbeitungen zur Sprache. Den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alfred Cortot, Bearbeitungen, Debussy, Claude, Jacques Thibaud, Klavier + Violine, Minstrels aus Préludes I (Debussy), Montagsbeitrag, Préludes (Debussy) | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Komponieren leicht gemacht? Zu Erik Saties „Nocturnes“

  Nicht zu Unrecht haftet Satie das Etikett des Außenseiters … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Klavier solo, Montagsbeitrag, Nocturnes (Satie), Notation, Satie, Erik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wohin mit dem Schlüssel? Zu einer Problemstelle in Schumanns F-dur-Streichquartett op. 41 Nr. 2

Freunde des Humoristen Wilhelm Busch erinnern sich sicherlich an die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Erstausgabe, Montagsbeitrag, Notation, Schumann, Robert, Streichquartett, Streichquartett op. 41 Nr. 2 (Schumann) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

Die Akzent-Frage bei Schubert. Ein altes Thema mit neuen Variationen

Wer sich mit Autographen Schuberts beschäftigt, stößt über kurz oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Akzent, Beethoven, Ludwig van, Dynamik, Montagsbeitrag, Notation, Oktett D 803 (Schubert), Schubert, Franz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

D oder Cis? Was wollte Ravel den Geiger in „Tzigane“ spielen lassen?

Maurice Ravels Konzertrhapsodie „Tzigane“ liegt bekanntlich in drei Fassungen vor: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Chantal Juillet, Erstausgabe, Klavier + Violine, Montagsbeitrag, Pascal Rogé, Ravel, Maurice, Tzigane (Ravel), Violine + Orchester | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Pour Piano et Violon ou Violoncelle“ – Gibt es eine Cellosonate von César Franck?

Im Anschluss an den allgemeinen Blogbeitrag von Dominik Rahmer über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fassungen, Franck, César, Klavier + Violine, Klavier + Violoncello, Martha Argerich, Mischa Maisky, Montagsbeitrag, Sonate A-dur (Franck), Urtext | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Geklaute Melodien – Sarasates „Zigeunerweisen“ unter Plagiatsverdacht

Die Verwendung volksmusikalischer Elemente in der Kunstmusik hat bekanntlich eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klavier + Violine, Montagsbeitrag, Sarasate, Pablo de, Zigeunerweisen op. 20 (Sarasate) | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Korrektur oder Interpretation? – Johannes und Clara ändern Roberts Noten

Wer Robert Schumanns In der Nacht, die fünfte Nummer aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Brahms, Johannes, Erstausgabe, Fantasiestücke op. 12 (Schumann), Klavier solo, Lesart, Montagsbeitrag, Schumann, Clara, Schumann, Robert | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Komponisten auf der Warteliste – oder: Wir möchten gerne, dürfen aber (noch) nicht

„Warum gibt’s bei Henle nicht das berühmte Klaviertrio von Schostakowitsch?“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter G. Henle Verlag, Montagsbeitrag, Prokofjew, Sergei, Schostakowitsch, Dmitri | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Eine Handschrift gibt Rätsel auf. Zum Autograph von Gabriel Faurés Violinsonate op. 13

Eigenhändigen Handschriften von musikalischen Werken ist eine Aura zu Eigen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Erstausgabe, Fauré, Gabriel, Klavier + Violine, Montagsbeitrag, Violinsonate Nr. 1 op. 13 (Fauré), Werkentstehung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar