Archiv der Kategorie: Klavier + Violoncello

Ein „fauler Apfel“ in Camille Saint-Saëns’ 2. Cellosonate?

Vom Genie-Gedanken der Romantik war Saint-Saëns denkbar weit entfernt. Musik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Autograph, Erstausgabe, Fassungen, Klavier + Violoncello, Lesart, Montagsbeitrag, Saint-Saëns, Camille, Violoncellosonate Nr. 2 F-dur op. 123 (Saint-Saëns) | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Pour Piano et Violon ou Violoncelle“ – Gibt es eine Cellosonate von César Franck?

Im Anschluss an den allgemeinen Blogbeitrag von Dominik Rahmer über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fassungen, Franck, César, Klavier + Violine, Klavier + Violoncello, Martha Argerich, Mischa Maisky, Montagsbeitrag, Sonate A-dur (Franck), Urtext | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Achten Sie auf das Kleingedruckte – Die Notation Elgars als Mittel zum Ausdruck

Ein bereits veröffentlichtes Werk neu herauszugeben, ist eine spannende Aufgabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Elgar, Edward, Klavier + Violine, Klavier + Violoncello, Klavier solo, Montagsbeitrag, Notation, Salut d'Amour (Elgar) | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Besetzung, Fassung, Bearbeitung – wie weit darf Urtext gehen?

Zur Idee eines musikalischen Urtextes gehört es unmittelbar, die ursprüngliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adagio und Allegro op. 70 (Schumann), Arpeggionesonate D 821 (Schubert), Bach, Carl Philipp Emanuel, Bach, Johann Sebastian, Bearbeitungen, Berceuse op. 16 (Fauré), Brahms, Johannes, Fassungen, Fauré, Gabriel, Flöte solo, Gambensonaten (Bach), Klarinette solo, Klarinettensonaten op. 120 (Brahms), Klavier + Horn, Klavier + Klarinette, Klavier + Violoncello, Montagsbeitrag, Romanze op. 36 (Saint-Saëns), Romanze op. 67 (Saint-Saëns), Saint-Saëns, Camille, Schubert, Franz, Schumann, Robert, Urtext, Viola solo, Violine solo, Violoncello solo | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare