Archiv der Kategorie: Autograph

Ein neuer Stern am Gesamtausgabenhimmel – die Kritische Gesamtausgabe der Werke von Béla Bartók bei Henle

Nach fast drei Jahrzehnten war die Zeit reif für eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Bartók, Béla, G. Henle Verlag, Montagsbeitrag, Tonquelle, Werkentstehung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Auch Editionen haben ihre Geschichte. Zur Revision von César Francks Violinsonate

Die Frage warum von Zeit zu Zeit Ausgaben des Henle-Katalogs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Brief, Erstausgabe, Franck, César, Klavier + Violine, Montagsbeitrag, Neue Quelle, Revision, Sonate A-dur (Franck) | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Johann Jacob Froberger zum 400. Geburtstag

Manchem Urtext-Enthusiasten wird schon im Jahr 2014 aufgefallen sein, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Froberger, Johann Jacob, G. Henle Verlag, Klavier solo, Montagsbeitrag, Notation, Taktzählung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Haydns sämtliche Cellokonzerte bei Henle: 3, 8, 5 oder 2?

Auf die Frage, wieviel Cellokonzerte Joseph Haydn uns hinterlassen hat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abschrift, Autograph, Erstausgabe, Fassungen, G. Henle Verlag, Haydn, Joseph, Montagsbeitrag, Violoncello + Orchester | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Der Reiz der Verstörung. Zu einer besonderen autographen Korrektur Mozarts im Finale des F-dur-Streichquartetts KV 590

Mozart-Kenner und -Liebhaber wissen natürlich um das Ungeheuerliche im Finale … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikulation, Autograph, Montagsbeitrag, Mozart, Wolfgang Amadeus, Streichquartett, Streichquartett in F-dur KV 590 | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Nur nicht aus dem Takt kommen! Zum ersten Satz von Saint-Saëns’ 2. Klavierkonzert

Gelegentlich wird man als Lektor mit Fragen konfrontiert, die auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Klavier + Orchester, Klavierkonzert op. 22 (Saint-Saëns), Montagsbeitrag, Saint-Saëns, Camille, Taktzählung | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Anton Webern: Jetzt auch „in blau“!

Immer wieder dürfen wir neue Komponisten in unserem Henle-Katalog begrüßen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, G. Henle Verlag, Glenn Gould, Klavier solo, Montagsbeitrag, Urtext, Variationen op. 27 (Webern), Webern, Anton | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Frankreich gibt den Ton an – neue Urtext-Ausgaben im „blauen Trikot“

Nicht nur bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 steht Frankreich gerade im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikulation, Autograph, Chausson, Ernest, Erstausgabe, Fassungen, Fauré, Gabriel, Horn, Klavier + Horn, Lesart, Montagsbeitrag, Morceau de Concert op. 94 (Saint-Saëns), Ravel, Maurice, Saint-Saëns, Camille | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ein „fauler Apfel“ in Camille Saint-Saëns’ 2. Cellosonate?

Vom Genie-Gedanken der Romantik war Saint-Saëns denkbar weit entfernt. Musik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Autograph, Erstausgabe, Fassungen, Klavier + Violoncello, Lesart, Montagsbeitrag, Saint-Saëns, Camille, Violoncellosonate Nr. 2 F-dur op. 123 (Saint-Saëns) | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Blick durchs Schlüsselloch – Bartóks „Allegro barbaro“ als Vorbote der Gesamtausgabe

Mit Béla Bartók reiht sich 2016 ein neuer Komponist in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allegro barbaro BB 63 (Bartók), Allgemein, Autograph, Bartók, Béla, Fassungen, Klavier solo, Montagsbeitrag, Tonquelle | 1 Kommentar