Archiv der Kategorie: Artikulation

Der Reiz der Verstörung. Zu einer besonderen autographen Korrektur Mozarts im Finale des F-dur-Streichquartetts KV 590

Mozart-Kenner und -Liebhaber wissen natürlich um das Ungeheuerliche im Finale … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikulation, Autograph, Montagsbeitrag, Mozart, Wolfgang Amadeus, Streichquartett, Streichquartett in F-dur KV 590 | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Frankreich gibt den Ton an – neue Urtext-Ausgaben im „blauen Trikot“

Nicht nur bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 steht Frankreich gerade im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikulation, Autograph, Chausson, Ernest, Erstausgabe, Fassungen, Fauré, Gabriel, Horn, Klavier + Horn, Lesart, Montagsbeitrag, Morceau de Concert op. 94 (Saint-Saëns), Ravel, Maurice, Saint-Saëns, Camille | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Aller guten Wiener sind drei: Dittersdorf, Hoffmeister und Vanhal

Mit unserer jüngst erschienenen Urtext-Ausgabe von Johann Baptist Vanhals Kontrabasskonzert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikulation, G. Henle Verlag, Klavier + Kontrabass, Kontrabass + Orchester, Kontrabasskonzert (Vanhal), Montagsbeitrag, Tobias Glöckler, Vanhal, Johann Baptist | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Der Schicksalstriller – András Schiffs erhellende Überlegungen zu Schuberts letzter Klaviersonate in B-dur D 960

Gastbeitrag von Alex Ross[1] „Welches andere Werk ist so sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, András Schiff, Artikulation, Interpreten, Klavier solo, Klaviersonate B-dur D 960 (Schubert), Montagsbeitrag, Schubert, Franz | 2 Kommentare

Verwirrung um Haltebögen in Chopins Scherzo h-moll

Es ist hinlänglich bekannt, dass Chopin-Varianten einen Herausgeber – der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Artikulation, Autograph, Brief, Chopin, Frédéric, Erstausgabe, Hiller Ferdinand, Klavier solo, Komponisten, Lesart, Mikuli Karol, Montagsbeitrag, Quellen, Scherzo h-moll op. 20 (Chopin) | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die „Parallelstelle“ – handle with care…

Wenn als Idealziel einer kritischen Urtext-Ausgabe gelten darf, herauszufinden und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikulation, Autograph, Erstausgabe, Grieg, Edvard, Klavier solo, Klavier zu vier Händen, Lesart, Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Ein Böhme in Amerika: Hat Dvořáks F-dur-Streichquartett falsche Akzente?

Das Streichquartett F-dur op. 96 komponierte Antonín Dvořák im Frühsommer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Akzent, Artikulation, Autograph, Dvořák, Antonín, Erstausgabe, G. Henle Verlag, Lesart, Montagsbeitrag, Notation, Pražák Quartett, Streichquartett, Streichquartett F-dur op. 96 (Amerikanisches Quartett) (Dvořák) | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ein Jahr für die Flöte – Besondere Neuheiten im Henle Katalog

Der G. Henle Verlag setzt seit einiger Zeit vertriebliche Programmschwerpunkte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikulation, Bach, Carl Philipp Emanuel, Faksimile, Flöte solo, G. Henle Verlag, Klavier + Flöte, Montagsbeitrag, Roussel, Albert, Telemann, Georg Philipp, Widor, Charles Marie | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Zuhörer sind auch nur Menschen

Bemerkungen zur Notwendigkeit von Körpersprache beim Klavierspiel Heute mal ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alfred Brendel, Artikulation, Beethoven, Ludwig van, Klavier solo, Klaviersonate op. 31 Nr. 3 (Beethoven), Klaviersonate op. 7 (Beethoven), Klaviersonate op. 81a Les Adieux (Beethoven), Lang Lang, Liszt, Franz, Marc-André Hamelin, Montagsbeitrag, Ungarische Rhapsodie (Liszt), Victor Borge | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Brahms’ „Ungarische Tänze“ – Neue Funde in alten Quellen

2011 machte der Brahms-Experte Michael Struck eine verblüffende Entdeckung – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikulation, Brahms, Johannes, Brief, Klavier zu vier Händen, Montagsbeitrag, Ungarische Tänze (Brahms) | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar