Archiv der Kategorie: Urtext

„Aber im Autograph steht doch…“ – über eine häufig gestellte Frage zu unseren Urtext-Ausgaben

Gehören Sie auch zu den Handschriften-Jägern im Internet? Es ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikulation, Autograph, Brahms, Johannes, Montagsbeitrag, Quellen, Urtext, Violine + Orchester, Violinkonzert (Brahms) | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Kleiner Fehler, große Wirkung! Über ein „Im Nebel“ herumgeisterndes Wiederholungszeichen

Leoš Janáčeks großartige Kammermusik, die wir in Kooperation mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Janácek, Leos, Klavier solo, Montagsbeitrag, Urtext | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

In voller Länge – Tschaikowskys „Valse-Scherzo“ endlich als ungekürzte Urtext-Ausgabe

Tschaikowsky und die Violine – sicher denkt hier jeder zuerst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bearbeitungen, Klavier + Violine, Montagsbeitrag, Tschaikowsky, Peter, Urtext | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anton Webern: Jetzt auch „in blau“!

Immer wieder dürfen wir neue Komponisten in unserem Henle-Katalog begrüßen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, G. Henle Verlag, Glenn Gould, Klavier solo, Montagsbeitrag, Urtext, Variationen op. 27 (Webern), Webern, Anton | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Ein Henle-Kunde schlägt Textkorrekturen zu Max Regers Cellosuite Nr. 2 vor. Wie reagieren wir als Verlag darauf?

Heute ein kurzer, aber dafür hoffentlich umso wertvollerer Beitrag für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Drei Suiten op. 131c für Violoncello solo (Reger), Erstausgabe, Montagsbeitrag, Reger, Max, Urtext, Violoncello solo | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Henry Vieuxtemps’ 5. Violinkonzert in neuem Gewand – Gespräch mit Marie Cornaz und Ray Iwazumi

Unter den knapp hundert Kompositionen, die der Geigenvirtuose Vieuxtemps hinterlassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5. Violinkonzert a-moll op. 37 (Vieuxtemps), Allgemein, Autograph, Brief, Klavier + Violine, Montagsbeitrag, Skizze, Urtext, Vieuxtemps, Henry, Violine + Orchester, Ysaÿe, Eugène | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Henle Library“-App. Noten neu definiert.

Alle Gerüchte haben mit dem heutigen Tag ein Ende. Ja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Android, App, Cloud, Digital, Henle Library, iOS, Montagsbeitrag, Notation, Tablet, Urtext | Verschlagwortet mit | 22 Kommentare

Von Null auf Hundert in sieben Jahren: Beethovens Bläserkammermusik bei Henle

Dass die Bläser in unseren Katalog erst 1972 mit einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beethoven, Ludwig van, Drei Duos WoO 27 (Beethoven), Drei Equale für vier Posaunen WoO 30 (Beethoven), Flötenduo WoO 26 (Beethoven), G. Henle Verlag, Horn, Klarinette, Marsch WoO 29 (Beethoven), Montagsbeitrag, Oboe, Parthia op. 103 (Beethoven), Quintett Es-dur op. 16 (Beethoven), Sextett op. 81b (Beethoven), Urtext | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neues zu Liszts h-moll-Sonate

Clara Schumann schreibt am 25. Mai 1854 mit kaum zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Akzent, Arrau, Claudio, Autograph, Dynamik, Erstausgabe, Hamelin, Marc-André, Klavier solo, Klaviersonate h-Moll (Liszt), Lesart, Liszt, Franz, Montagsbeitrag, Neue Quelle, Notation, Revision, Urtext | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Urtext und Ur-Kontext

Das Urtext-Prinzip ist in unserem Blog ja bereits hinlänglich diskutiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klavier + Gesang, Montagsbeitrag, Schumann, Robert, Urtext | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar