Schlagwort-Archive: Vorzeichen

„Jeder nur ein Kreuz“… Fehlt ein Vorzeichen in Mozarts Klavier­variationen KV 265?

Immer wieder Mozart: Im letzten Blog vor zwei Wochen ging … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Erstausgabe, Klavier solo, Montagsbeitrag, Mozart, Wolfgang Amadeus | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Ein „fauler Apfel“ in Camille Saint-Saëns’ 2. Cellosonate?

Vom Genie-Gedanken der Romantik war Saint-Saëns denkbar weit entfernt. Musik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Autograph, Erstausgabe, Fassungen, Klavier + Violoncello, Lesart, Montagsbeitrag, Saint-Saëns, Camille, Violoncellosonate Nr. 2 F-dur op. 123 (Saint-Saëns) | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Tristan und Kobolde – interessante Funde in Griegs „Lyrischen Stücken“

Zu den beliebtesten und erfolgreichsten Kompositionen Edvard Griegs gehören zweifellos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grieg, Edvard, Klavier solo, Lesart, Lyrische Stücke (Grieg), Montagsbeitrag | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Mindestens haltbar bis… Wie lange gilt ein Vorzeichen?

Musiker unserer Tage mögen die oben gestellte Frage mit hochgezogenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Bach, Johann Sebastian, Flötensonate BWV 1030 (J.S. Bach), Inventionen (J.S. Bach), Montagsbeitrag, Notation | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Ein falsches D geht um die Welt – Rachmaninows cis-moll-Prélude unter der Lupe

Der letzte Blogbeitrag vom 6. Januar hat es schon angedeutet: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autograph, Erstausgabe, G. Henle Verlag, Klavier solo, Lesart, Montagsbeitrag, Prélude cis-moll op. 3 Nr. 2 (Rachmaninow), Rachmaninow, Sergej, Urtext | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Das Kreuz mit dem B. Warnvorzeichen genug oder darf’s etwas mehr sein?

Unser Lektorat erhält immer wieder Anfragen von Benutzern mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter G. Henle Verlag, Montagsbeitrag, Notation, Urtext | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare