12 Capricci op. 25 für Violoncello solo

Herausgeber: Christian Bellisario
Fing. Vc: Alfredo Piatti

11,00 €

Urtextausgabe, Studien-Edition, broschiert

Seiten: 48 (VII, 41), Größe 17,0 x 24,0 cm
Bestell-Nr. HN 9746 · ISMN M-2018-9746-2

Die zwölf Capricci op. 25 des Cellovirtuosen und Komponisten Alfredo Piatti, der mit Größen wie Liszt oder Mendelssohn Bartholdy konzertierte, gehören zum Pflichtprogramm jedes fortgeschrittenen Cellisten. Sir Yehudi Menuhin stellte sie in ihrer Bedeutung neben die Cellosuiten J. S. Bachs und bezeichnete diese beiden Schöpfungen als „Altes und Neues Testament“ der Celloliteratur. Unsere Urtextausgabe der Capricci (HN 746) – die erste dieser Art überhaupt – ist nun im praktischen Studien-Editions-Format erhältlich und sollte in der Bibliothek keines Cellisten fehlen. Und wer daneben gleich das „Alte Testament“ stellen möchte, findet natürlich auch die Bach’schen Suiten in unserem Programm (HN 9666).

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »