Tasteninstrumente > Klavier zu zwei Händen

Georg Friedrich Händel

Air mit Variationen aus der Suite E-dur HWV 430 (Grobschmied-Variationen)

Herausgeber: Anthony Hicks
Fingersatz: Hans-Martin Theopold

7,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 7 (III, 4), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 371 · ISMN 979-0-2018-0371-5

Schwierigkeitsgrad (Klavier): mittel (Stufe 5)

Händels Variationen, genannt „Der harmonische Grobschmied“ gehören zu seinen bekanntesten Klavierwerken. Zu dem eigentümlichen Thema soll Händel angeblich inspiriert worden sein, als er vor einem Regenguss in der Werkstatt eines Schmieds Zuflucht suchte, und diesen zum Klang seines Ambosses ein fröhliches Lied singen hörte. Händel verwendete das Thema mit fünf Variationen als Schlusssatz seiner fünften Klaviersuite, die er 1720 veröffentlichte. Mit ihrem eingängigen Thema erfreuten sich die Grobschmied-Variationen in der Folge immer größerer Beliebtheit, auch als eigenständiges Stück.
Die hier vorliegende Ausgabe benutzt als Hauptquelle Händels Ausgabe der Suite, die er sicher selbst überprüft hat, und dazu die verfügbaren handschriftlichen Quellen.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »