Andante F-dur WoO 57

Herausgeber: Otto von Irmer
Fingersatz: Walther Lampe

8,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 10 (10), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 21 · ISMN 979-0-2018-0021-9

Schwierigkeitsgrad (Klavier): mittel (Stufe 6)

Das Stück mit seiner eingängigen Anfangsmelodie ist unter dem Titel Andante favori weithin bekannt und beliebt. Entstanden ist es als langsamer Satz der berühmten Klaviersonate in C-dur, op. 53, der Waldsteinsonate. Beethovens Schüler und späterer Biograph Ferdinand Ries berichtet, ein Freund habe Beethoven gegenüber die Meinung geäußert, „die Sonate sei zu lang, worauf dieser von ihm fürchterlich hergenommen wurde. Allein ruhigere Überlegung überzeugte meinen Lehrer bald von der Richtigkeit der Bemerkung.“ Gott sei Dank für den heutigen Klavierspieler verwarf Beethoven das Stück aber nicht ganz, sondern gab es 1805 als Einzelsatz heraus. Der Titel Andante favori taucht erst in einer ein Jahr später erschienenen Auflage auf.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »