Tasteninstrumente > Klavier zu zwei Händen

Wilhelm Friedemann Bach

Ausgewählte Klavierwerke

Herausgeber: Andreas Böhnert
Fingersatz: Klaus Schilde

22,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 83 (XIV, 69), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 452 · ISMN 979-0-2018-0452-1

Wilhelm Friedemann Bach war Johann Sebastian Bachs ältester Sohn und dem barocken Musikgeist enger verbunden als seine jüngeren Brüder. In unserem Auswahlband mit drei Klaviersonaten, zwei Fantasien und einer Suite steht der Klavierkomponist an der Schwelle zu freieren Formen und Harmonien. Die Suite in g-moll steht noch ganz im Zeichen des Barock. Die beiden Sonaten in D-dur mit ihren galanten, kapriziösen Unregelmäßigkeiten erfordern vom Spieler große Aufmerksamkeit. Die 1748 veröffentlichte Es-dur-Sonate weist mit ihrer Themenverarbeitung schon auf Haydn voraus. In den Fantasien in a-moll und c-moll scheinen die befreienden Kräfte der Zeit zu wirken. Die Fingersatzbezeichnungen der vorliegenden Urtextausgabe stammen vom Pianisten und langjährigen Pädagogen Klaus Schilde, der zahlreiche Ausgaben des G. Henle Verlags bezeichnet hat.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt