Kammermusik > Streichquartette

Claude Debussy

Streichquartett

Herausgeber: Ulrich Krämer

29,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 89 (VII, 24, 20, 18, 20), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 999

Bei der Pariser Uraufführung im Dezember 1893 durch das berühmte Quatuor Ysaÿe wurde Debussys neues Streichquartett sehr kühl aufgenommen. Die Kritiker waren durch die ungewöhnlichen Harmonien und orchestralen Klangfarben verstört, und die Musiker, denen es danach angeboten wurde, hielten es vielfach für „unspielbar“. Dennoch konnte sich das Werk in den folgenden Jahren durchsetzen und gehört heute zum festen Repertoire der Kammermusik. Im Druck erschien das Werk 1894 als „1er Quatuor“; ein Hinweis darauf, dass sich der Komponist zumindest zu diesem Zeitpunkt mit dem Gedanken an ein weiteres Werk der Gattung trug – ein Versprechen an die Zukunft, das er jedoch niemals einlöste.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »