Corelli-Variationen op. 42

Herausgeber: Norbert Gertsch
Fingersatz: Marc-André Hamelin

14,50 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 39 (VII, 32), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 1206 · ISMN M-2018-1206-9

Schwierigkeitsgrad (Klavier): schwer (Stufe 8)

Rachmaninows bekannter Klavierzyklus entstand 1931, zu einer Zeit also, als ihm seine großen Werke für Klavier solo und die Klavierkonzerte bereits großen Ruhm beschert hatten. Um ein „Alterswerk“ handelt es sich jedoch keineswegs. Der Komponist brennt mit seinen Variationen über das Thema „La folia“ (das er einer Corelli-Sonate entnommen hatte) ein wahres pianistisches Feuerwerk ab. Einem Freund gegenüber äußerte er dazu lakonisch: „All das verrückte Herumrennen ist nötig, um das Thema auszulöschen.“ Ob es Rachmaninow gelang, „La folia“ – d. h. die „Verrücktheit“ – zum Schweigen zu bringen? Probieren Sie es selbst aus!

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »