Kammermusik > Klaviertrios

Johannes Brahms

Doppelkonzert a-moll op. 102

Herausgeber: Michael Struck
Klavierauszug: Johannes Umbreit
Fing. Vl: Frank Peter Zimmermann
Fing. Vc: Heinrich Schiff

33,00 €

Urtextausgabe, Klavierauszug, broschiert
Orchestermaterial bei Breitkopf & Härtel
mit bezeichneten und unbezeichneten Streicherstimmen

Seiten: 162 (VIII, 52, 34, 34, 34), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 715 · ISMN 979-0-2018-0715-7

Eigentlich hatte sich der Cellist Robert Hausmann ein Solokonzert gewünscht - Brahms stellte ihm in seinem „Doppelkonzert” jedoch eine Violine zur Seite. Das ungewöhnliche Werk liegt bereits seit einigen Jahren in der neuen Brahms-Gesamtausgabe vor. Johannes Umbreit erarbeitete auf der Basis des originalen Klavierauszugs von Brahms einen gut spielbaren Klaviersatz, der die Farbigkeit der Partitur bestmöglich überträgt. Die Einrichtung der Streicherstimmen lieferten die erfahrenen Solisten Frank Peter Zimmermann und Heinrich Schiff. Das Orchestermaterial auf der Basis der Gesamtausgabe ist bei Breitkopf & Härtel (PB/OB 16104) erhältlich.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »