Streichinstrumente > Gambe und Klavier

Johann Sebastian Bach

Drei Gambensonaten BWV 1027-1029

Herausgeber: Ernst-Günter Heinemann
Fingersatz: Klaus Schilde
Fing. Vc: Claus Kanngiesser
Fingersatz Gambe: Rainer Zipperling

24,00 €

Urtextausgabe, Ausgabe für Gambe bzw. Violoncello und Cembalo, broschiert
mit einer bezeichneten und einer unbezeichneten Streicherstimme

Seiten: 148 (IV, 56, 21, 21, 21, 21), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 676 · ISMN 979-0-2018-0676-1

Die drei Gambensonaten J. S. Bachs gehören zum Kernrepertoire der tiefen Streichinstrumente. Sie gehen auf ursprünglich anders besetzte Werke Bachs zurück. Gemeinsam ist allen die strenge Dreistimmigkeit (Gambe und zweistimmiges Tasteninstrument). Heute werden die Sonaten vor allem auf dem Cello gespielt, das den originalen Notentext der Gambe unverändert übernehmen kann.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt

  • Gambensonate (Violoncello) G-dur BWV 1027
  • Gambensonate (Violoncello) D-dur BWV 1028
  • Gambensonate (Violoncello) g-moll BWV 1029
  • Gambensonate G-dur BWV 1027
  • Gambensonate D-dur BWV 1028
  • Gambensonate g-moll BWV 1029