Drei Klaviersonaten für die Jugend op. 118

Herausgeber: Ernst Herttrich
Fingersatz: Klaus Schilde

15,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 55 (IX, 46), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 155 · ISMN M-2018-0155-1

Nach dem großen Erfolg des „Album für die Jugend“ op. 68 lag es für Schumann nahe, weitere Werke mit pädagogischer Zielsetzung zu komponieren. Dies lag im Trend der Zeit, und seine eigenen Kinder gaben ihm dazu vielfältige Anregung. Die drei Sonaten op. 118 sind seinen ältesten Töchtern Marie, Elise und Julie gewidmet und können als Charakterstudien der drei sehr unterschiedlichen Mädchen aufgefasst werden. Für Unterrichtsliteratur sind sie vergleichsweise anspruchsvoll, was Schumann jedoch beabsichtigt hatte: „Man muss die Jugend auch an die Ausführung größerer Sätze gewöhnen“. Nicht nur fortgeschrittene Klavierschüler werden an unserer Urtext-Edition dieser charmanten „Jugendsonaten“ ihre Freude haben!

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt