Tasteninstrumente > Klavier zu zwei Händen

Wolfgang Amadeus Mozart

Acht Menuette KV 315a (315g)

Herausgeber: Ullrich Scheideler
Fingersatz: Walther Lampe

6,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 11 (III, 8), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 51

Schwierigkeitsgrad (Klavier): leicht (Stufe 2/3)

Seit den späten 1760er-Jahren komponierte Mozart immer wieder Folgen von Tanzsätzen für Orchester. Die Nachfrage nach dieser Gebrauchsmusik, die tatsächlich zum Tanz gedacht war, stieg vor allem in den Wintermonaten an, wenn sich Adel und Bürgertum in der Karnevalssaison bei zahlreichen Bällen die Zeit vertrieben. Mozart fertigte von einigen dieser Tanzfolgen eigenhändig einen Klavierauszug an – so auch im Fall der acht Menuette. Allein diese wundervolle autographe Klavierfassung ist überliefert.
Unsere Einzelausgabe wurde auf der Grundlage des Notentextes des revidierten Gesamtbandes „Mozart, Klavierstücke“ (HN 22 und 9022) erstellt.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »