Fantasiestücke op. 12 (mit Anhang: nachgelassenes Stück)

Herausgeber: Ernst Herttrich
Fingersatz: Walther Lampe

11,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 51 (VII, 44), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 91 · ISMN M-2018-0091-2

Mit Humor – langsam und zart – äußerst lebhaft … – schon die Vortragsbezeichnungen lassen die Klangwelt der Fantasiestücke op. 12 aufleuchten: ein Kaleidoskop an musikalischen Gedanken und Stimmungsgehalten. Unsere revidierte Neuausgabe stellt neben den acht Stücken in ihrem Anhang auch ein Neuntes vor, das Schumann bei der Endredaktion aussortierte. Robena Ann Laidlaw, der das Werk gewidmet ist, spielte neben anderen Freunden Schumanns bereits vor der Drucklegung einzelne der Fantasiestücke öffentlich. Später fand das Werk rasche Verbreitung. Das größte Kompliment erhielt Schumann dabei von Franz Liszt, der begeistert schrieb: „... die Fantasiestücke haben mich sehr interessiert. Ich spiele sie wahrhaft mit Vergnügen. Und Gott weiß, dass ich das nicht gerade von vielen Sachen sagen kann.“

Youtube-Video

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt