Barcarolle Fis-dur op. 60

Herausgeber: Norbert Müllemann
Fingersatz: Hans-Martin Theopold

8,00 €

Urtextausgabe, broschiert
Ausführlicher Kritischer Bericht
(nicht in der Druckausgabe enthalten)
zum kostenlosen Download

Seiten: 28 (IX, 19), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 993

Schwierigkeitsgrad (Klavier): schwer (Stufe 7/8)

Chopins Lebensumstände waren im Jahr 1845 eher angespannt, eine geplante Italienreise mit George Sand drohte zu scheitern. Doch mit seiner "Barcarolle" tauchte er in die Atmosphäre der Lagunenstadt Venedig ein: Die Themen erinnern an Gondoliere-Melodien; sie werden getragen von einer Begleitung, die bildkräftig das Rauschen des Wassers und Ruderschlag suggeriert. Die Grundidee des Strophenlieds entwickelte Chopin weiter zu spannungsvoller, hochkomplexer Musik voller Brüche und Gegensätze. Eine Textrevision dieses einzigartigen Werks gibt uns Gelegenheit, es nun auch separat (neben dem Chopin-Band "Klavierstücke", HN 318) und mit ausführlichem Begleittext anzubieten.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »