Klaviersonaten, Auswahl, Band I (1768-1785)

Herausgeber: Alan Tyson, Sonja Gerlach
Fingersatz: Hans-Martin Theopold

26,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 104 (VI, 98), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 317 · ISMN 979-0-2018-0317-3

Muzio Clementi ist vier Jahre früher als Mozart geboren und hat Beethoven um fünf Jahre überlebt. Somit gestaltete der italienische Pianist und Komponist die ganze, klassische Musikepoche mit. Allerdings hat seine pädagogische Großleistung „Gradus ad parnassum“ seiner Wertschätzung als Künstler etwas Abbruch getan, was mit unserem ersten Band Clementi’scher Klaviersonaten wieder etwas behoben werden soll. Diese Auswahl von 10 mittelschweren bis schweren Werken gewährt einen Einblick in Clementis Sonaten-Werkstatt aus der Zeit zwischen 1768 und 1785. Seine Vorliebe für Feinheiten der Stimmführung und kontrapunktischer Kunst verschmelzen bei Clementi zu einer formbestimmenden, gediegenen Klassizität. Die sorgfältig revidierte Urtextausgabe gründet auf der Erstfassung, wie sie in den 1770er und 1780er Jahren an die Öffentlichkeit gelangte.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt