Klaviersonaten

Herausgeber: Robin Langley
Fingersatz: Hans-Martin Theopold

24,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 73 (VI, 67), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 338 · ISMN 979-0-2018-0338-8

John Field war Schüler Muzio Clementis und in seiner Zeit ein gefeierter Pianist, dem man fast legendäre Fähigkeiten nachsagte. Bekannt ist der irische Klaviervirtuose und -komponist vor allem durch seine „Nocturnes“, deren Typus Chopin seinerzeit übernommen hatte. Doch auch seine vier Klaviersonaten in diesem Band verdienen höchste Beachtung. Da sie nicht in autographen Quellen überliefert sind, zieht die Henle-Urtextausgabe alle wichtigen, zu Lebzeiten Fields erschienenen Drucke heran. Als Hauptquelle dienen Exemplare mit umfangreichen handschriftlichen Eintragungen vom Komponisten. Das Vorwort des Herausgebers Robin Langley informiert über die Quellenlage der Sonaten, beantwortet Fragen zur rhythmischen Ausführung, ordnet Field historisch in die Klaviermusik seiner Zeit ein und macht so diese Ausgabe besonders wertvoll.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt