Klaviersonatine

Herausgeber: Peter Jost

8,50 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 27 (VII, 20), Größe 25,5 x 32,5 cm
Bestell-Nr. HN 1018

Schwierigkeitsgrad (Klavier): schwer (Stufe 6/7)

Der erste Satz von Maurice Ravels Sonatine für Klavier entstand wahrscheinlich 1903. Jedenfalls spielte der Komponist ihn am 8. Januar 1904 bei einer Soiree im Salon von Marguerite de Saint-Marceaux. Wann er die beiden anderen Sätze nachkomponierte, ist nicht genau bekannt. Während das Werk bei der Uraufführung in Lyon 1906 eine sehr positive Aufnahme fand, war das Pariser Publikum zunächst reservierter. Ravel selbst scheint die Sonatine aber sehr geschätzt zu haben, denn er nahm das klar und fast klassizistisch angelegte Werk immer wieder in eigene Konzertprogramme auf.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »