Kammermusik > Klaviertrios

Claude Debussy

Klaviertrio G-dur

Herausgeber: Ellwood Derr
Fingersatz: Daniel Blumenthal

26,50 €

Urtextausgabe, broschiert
Erstausgabe

Seiten: 66 (IV, 40, 11, 11), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 379 · ISMN M-2018-0379-1

Der 18-jährige Debussy komponierte dieses Werk im Sommer 1880 in Fiesole in Italien als musikalischer Reisebegleiter von Nadeshda von Meck, der bekannten Tschaikowsky-Gönnerin. Der Großteil des autographen Materials galt als verschollen und wurde erst nach mehr als 100 Jahren 1982 im Nachlass des Debussy-Schülers Maurice Dumesnil entdeckt. Als die Erstausgabe 1986 bei Henle erschienen war, nahm die Musikwelt das Trio mit großer Zustimmung auf. Die Ensembles stürzten sich geradezu auf den Fund, zahlreiche Einspielungen folgten. Obwohl formalen Konventionen verpflichtet, überrascht das Werk durch melodische Frische und für Debussy typische Tonfälle und Wendungen.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »