Kammermusik > Klaviertrios

Joseph Haydn

Klaviertrios, Band V

Herausgeber: Irmgard Becker-Glauch
Fingersatz: Jörg Demus

54,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 225 (VII, 149, 36, 33)
Bestell-Nr. HN 412 · ISMN 979-0-2018-0412-5

Joseph Haydns knapp vierzig Klaviertrios stehen im G. Henle Verlag in fünf Bänden bereit. Die Ausgaben basieren auf der ebenfalls bei Henle erschienenen Haydn-Gesamtausgabe. Der fünfte Band enthält die sechs Klaviertrios Hob. XV:27–32, die Haydn wahrscheinlich während seines zweiten England-Aufenthaltes (1794/1795) komponierte. Haydn widmete die ersten drei dieser Klaviertrios der damals bedeutenden Klavierspielerin „Mrs Bartolozzi“, die um 1770 in Aachen als Therese Jansen geboren worden war und bei Muzio Clementi Klavierunterricht erhalten hatte. Alle sechs Trios stellen eine pianistische Herausforderung dar und sind gleichzeitig kammermusikalisch anspruchsvolle Werke. Lediglich beim G-dur-Trio Hob. XV:32 handelt es sich wahrscheinlich um eine „verkappte“ Violinsonate, der nachträglich „von fremder Hand“ die Violoncellostimme hinzugefügt wurde. Der Urtextausgabe ist ein ausführliches Vorwort des Herausgebers vorangestellt. Es informiert über die Entstehungsgeschichte, die Quellenlage sowie die Besonderheiten der Notation.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt

  • Trio C-dur Hob. XV:27
  • Trio E-dur Hob. XV:28
  • Trio Es-dur Hob. XV:29
  • Trio Es-dur Hob. XV:30
  • Trio es-moll Hob. XV:31
  • Trio G-dur Hob. XV:32