Konzertstück f-moll op. 79 für Klavier und Orchester

Herausgeber: Ernst Herttrich
Klavierauszug: Johannes Umbreit
Fingersatz: Marc-André Hamelin

23,00 €

Urtextausgabe, Klavierauszug, broschiert
zur Aufführung sind zwei Exemplare erforderlich

Seiten: 40 (VI, 34), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 829

Aus zwei Gründen zögerte Weber, mit seinem als „Konzertstück“ bekannt gewordenen Opus 79 an die Öffentlichkeit zu treten. Konzerte in Moll-Tonarten, so schrieb er an den Musikjournalisten Friedrich Rochlitz, kämen erfahrungsgemäß beim Publikum nicht so gut an. Außerdem fürchtete er, als „musikalischer Charlatan“ verkannt zu werden, denn beim Komponieren schwebten ihm Visionen einer dramatischen Liebesgeschichte der Kreuzritterzeit vor, die den Charakter des Werks prägen. Die Bedenken waren müßig; das wirkungsvolle Virtuosenstück eroberte die Konzertpodien der Welt. Nun ist es erstmals als Urtextausgabe erhältlich. Die Einrichtung des Fingersatzes übernahm der weltberühmte Pianist Marc-André Hamelin.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »