Klaviersonate Nr. 4 Es-dur op. 7

Herausgeber: Murray Perahia, Norbert Gertsch
Fingersatz: Murray Perahia

7,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 35 (VI, 29)
Bestell-Nr. HN 773 · ISMN M-2018-0773-7

Schwierigkeitsgrad (Klavier): schwer (Stufe 7/8)

Über die 1797 erschienene „Grande Sonate“ op. 7 Ludwig van Beethovens schrieb Carl Czerny: „Der Beytitel appassionata würde weit eher für die Es Sonate Op. 7 passen, welche er in einer sehr passionierten Stimmung schrieb." Ob der Grund für die leidenschaftliche Musik eine Schwärmerei Beethovens für seine damals 16-jährige Schülerin Anna Luise Barbara Gräfin von Keglevicz war, muss offen bleiben. Möglicherweise gab der Vater der gräflichen Widmungsträgerin das Werk bei Beethoven für seine Tochter in Auftrag. Wir legen die Sonate in einer durch Norbert Gertsch und Murray Perahia revidierten Einzelausgabe vor – ein Geleitwort und der Fingersatz stammen vom großen Beethoven-Interpreten Perahia selbst.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »