Miroirs

Herausgeber: Peter Jost

21,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 69 (IX, 60), Größe 25,3 x 32,5 cm
Bestell-Nr. HN 842 · ISMN M-2018-0842-0

„Miroirs“ – „Spiegelbilder“ – diese fünf Klavierstücke widmete Ravel jeweils einem Mitglied des Pariser Künstlerkreises der „Apachen“. Ravel gehörte jenem Zirkel von Dichtern, Malern und Musikern selbst an und führte viele seiner Werke erstmals bei Zusammenkünften dieses illustren Kreises auf. In seinen „Miroirs“ ging er noch einen Schritt weiter als in den „Jeux d’eau“: Wie improvisiert, wie aus einem Skizzenbuch sollte die Musik klingen. Die kühne Harmonik verstörte zunächst seine Zeitgenossen, war jedoch richtungsweisend für Ravels weiteres Œuvre. Dieser beliebte Zyklus – er enthält u.a. das bekannte „Alborada del gracioso“ – ist nun, versehen mit einem ausführlichen Kommentarteil, im besonders übersichtlichen, vergrößerten Format in Henle-Urtextqualität erhältlich.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt