Nocturne G-dur op. 37 Nr. 2

Herausgeber: Ewald Zimmermann
Fingersatz: Hans-Martin Theopold

6,50 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 8, Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 657 · ISMN 979-0-2018-0657-0

Schwierigkeitsgrad (Klavier): mittel (Stufe 6)

Das 1839 entstandene Nocturne op. 37 Nr. 2 ist ein Paradebeispiel für die schwärmerisch in Terzen und Sexten dahinperlende Melodik, die Chopins Klavierwerke damals wie heute so beliebt macht. Zwar ist zu diesem Werk aus Opus 37 kein Autograph überliefert, aber für die bereits 1840 bei Breitkopf & Härtel in Leipzig erschienenen Erstausgabe ist eine abschriftliche Stichvorlage erhalten, die Chopin eigenhändig korrigierte. Zur Edition der Urtextausgabe wurde diese selbstverständlich mit herangezogen.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »