Novelletten op. 21

Herausgeber: Ernst Herttrich
Fingersatz: Walther Lampe

14,50 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 84 (VII, 77), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 88 · ISMN M-2018-0088-2

Die "Novelletten" entstanden im selben Zeitraum wie die "Kinderszenen", zu denen sie in ihrer weitgehend ungetrübten Stimmung eine deutliche Ähnlichkeit aufweisen. In einem Brief an Clara Wieck schrieb Schumann: "Da habe ich Dir denn auch so entsetzlich viel componiert in den letzten drei Wochen - Spaßhaftes, Egmontgeschichten, Familienscenen mit Vätern, eine Hochzeit, kurz äußerst Liebenswürdiges". Kein Wunder also, dass das Werk bei Henle ein Bestseller ist. Die grundlegend revidierte Ausgabe bietet neben dem überarbeiteten Notentext erstmals ein Vorwort mit Hintergrundinformationen zur Entstehung der "Novelletten" sowie einen ausführlichen Kommentarteil.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt