Partiten 4-6 BWV 828-830

Herausgeber: Rudolf Steglich
Fingersatz: Hans-Martin Theopold

13,00 €

Urtextausgabe ohne Fingersatz, broschiert

Seiten: 75 (V, 70), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 1031

Jede einzelne der sechs Partiten Bachs weist sieben großartige Einzelsätze auf, überwiegend in der Reihenfolge: Präludium – Allemande – Courante – Sarabande – [zwei freie Tänze] – Gigue. Diese Partiten kann man mit Fug und Recht als Bachs „Non-plus-ultra“-Suitenzyklus bezeichnen. Er geht hinsichtlich der künstlerischen und manuellen Ansprüche deutlich über seine ebenso häufig gespielten „Englischen“ (HN 100,) und „Französischen“ (HN 71) Geschwister hinaus. Nicht zufällig hat Bach deshalb nur diese sechs Partiten ausnahmsweise im Druck (1731) erscheinen lassen, und dazu noch als „Opus 1“.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt