Peer-Gynt-Suiten - Fassung für Klavier zu vier Händen

Herausgeber: Einar Steen-Nøkleberg, Ernst-Günter Heinemann
Fingersatz: Einar Steen-Nøkleberg

14,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 67 (IX, 58), Größe 31,0 x 23,5 cm
Bestell-Nr. HN 1243 · ISMN 979-0-2018-1243-4

Griegs Bühnenmusik zu Henrik Ibsens Drama „Peer Gynt“ enthält einige seiner bekanntesten Kompositionen, etwa die „Morgenstimmung“ oder „In der Halle des Bergkönigs“. Grieg stellte die schönsten Stücke später zu zwei Orchestersuiten zusammen und richtete persönlich die Fassungen für Klavier zu zwei bzw. vier Händen ein. Eine Überraschung bei der Vorbereitung unserer Urtextausgabe: Im Autograph und der ersten Druckauflage enthielt die 2. Suite noch einen weiteren Satz, den „Tanz der Bergkönigstochter“, den Grieg kurze Zeit später wieder strich. Im Anhang unserer Ausgabe erscheint dieser hübsche Tanz erstmals seit über 120 Jahren wieder im Druck! Für die Mitherausgabe und die neu erstellten Fingersätze konnten wir den norwegischen Pianisten und Grieg-Spezialisten Einar Steen-Nøkleberg gewinnen.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt

  • Peer-Gynt-Suite Nr. 1 op. 46
  • Morgenstimmung op. 46,1
  • Åses Tod op. 46,2
  • Anitras Tanz op. 46,3
  • In der Halle des Bergkönigs op. 46,4
  • Peer-Gynt-Suite Nr. 2 op. 55
  • Der Brautraub (Ingrids Klage) op. 55,1
  • Arabischer Tanz op. 55,2
  • Peer Gynts Heimkehr (Stürmischer Abend an der Küste) op. 55,3
  • Solvejgs Lied op. 55,4
  • Anhang: Tanz der Bergkönigstochter