Klaviersonate g-moll op. 22 (mit ursprünglichem Finalsatz)

Herausgeber: Ernst Herttrich
Fingersatz: Hans-Martin Theopold

18,00 €

Urtextausgabe, broschiert
revidierte Ausgabe

Seiten: 67 (IX, 58), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 331

Schwierigkeitsgrad (Klavier): schwer (Stufe 7/8)

„Auf die zweite Sonate freue ich mich unendlich“, schrieb Clara 1838 an Robert, „Dein ganzes Wesen drückt sich so klar darin aus.“ Dennoch regte sie ihn im selben Brief zur Überarbeitung des letzten Satzes an, was die Komposition eines völlig neuen Finales nach sich zog. Auch die ersten beiden Sätze wurden mehrfach umgestaltet; über den komplizierten Entstehungsprozess des Werkes gibt der Herausgeber in dieser Neuausgabe gewissenhaft Auskunft. Neben dem – musikalisch wie pianistisch sehr anspruchsvollen – ursprünglichen Finalsatz geben wir im Anschluss an den Notentext auch die Vorlage zum zweiten Satz wieder: Schumann übertrug hier ein eigenes Lied („Im Herbste“) auf das Klavier.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »