Prélude et Nocturne für Klavier, linke Hand op. 9

Herausgeber: Valentina Rubcova

10,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Bestell-Nr. HN 1013

Im Sommer 1891 zog sich Skrjabin durch zu viel Üben eine Erkrankung seiner rechten Hand zu. Daher kultivierte er das Spiel mit der linken Hand, für die 1894 sein Prélude et Nocturne op. 9 entstand. Die beiden Stücke erschienen ein Jahr später im Druck. Sie erfreuten sich rasch großer Beliebtheit. 1906 waren sie sogar in Amerika so populär, dass Skrjabin aus New York berichten konnte: "Es stellte sich heraus, dass der hiesige Verleger mein Nocturne für die linke Hand nachgedruckt hat, und tausende Exemplare davon vergriffen sind. [...] Meine Popularität ist riesengroß!"

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt