Prélude g-moll op. 23 Nr. 5

Herausgeber: Dominik Rahmer
Fingersatz: Marc-André Hamelin

5,00 €

Urtextausgabe, broschiert
in Vorbereitung

Seiten: 12 (III, 9), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 1212

Schwierigkeitsgrad (Klavier): schwer (Stufe 7)

Neben dem unverwüstlichen cis-moll-Prélude (HN 1211) haben auch andere Préludes Rachmaninows eine „Solokarriere“ gestartet: Dieses berühmte Stück in g-moll mit seiner mitreißenden Rhythmik und dem schwelgerischen Mittelteil gehört ganz sicher dazu. Wer sich noch nicht an den kompletten Zyklus der 24 Préludes (erhältlich als HN 1200) heranwagt, kann mit diesem Stück Rachmaninow „at his best“ erleben. Für unsere Urtextausgabe der Préludes konnten in Kooperation mit dem Moskauer Glinka-Archiv die autographen Quellen gesichtet werden, sodass sich auch diese Einzelausgabe in exzellenter editorischer und notengraphischer Qualität präsentiert. Wie bei allen unseren Rachmaninow-Ausgaben stammt der Fingersatz von Marc-André Hamelin.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »