Rondo g-moll op. 94 für Violoncello und Klavier

Herausgeber: Milan Pospísil
Fingersatz: Klaus Schilde
Fing. Vc: Reiner Ginzel

12,50 €

Urtextausgabe, broschiert
mit einer bezeichneten und einer unbezeichneten Streicherstimme

Seiten: 35 (V, 18, 6, 6), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 698

Antonín Dvoráks Rondo op. 94, komponiert im Dezember 1891, ist zwar nur ein kleiner Bruder des großen Cellokonzerts, gleichwohl gehört das effektvolle, kurzweilige Stück zur Standardliteratur jedes Cellisten. Es entstand kurz vor Dvoráks Abreise nach Amerika und wurde bereits am 3. Januar 1892 von ihm zusammen mit seinem Freund, dem Cellisten Hanus Wihan, während seiner Abschiedstournee uraufgeführt. Dem Herausgeber Milan Pospísil standen für diese Urtextausgabe neben Autograph und Erstausgabe der Klavierfassung auch Autograph und Erstausgabe der im Oktober 1893 entstandenen Orchesterfassung zur Verfügung.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »