Sämtliche Tänze, Band II

Herausgeber: Paul Mies
Fingersatz: Hans-Martin Theopold

26,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 112 (VIII, 104), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 76 · ISMN 979-0-2018-0076-9

Schubert am Klavier, mit seinem unerschöpflichen Reichtum an Tanzmelodien, die Freunde um sich herum, tanzend und scherzend – dieses Bild gehört zu den gängigen Klischees, die man sich von diesem Komponisten macht. Der Ausdruck Schubertiaden, den man dafür ge-funden hat, ist zu einem festen Begriff geworden.
Der Band enthält über 200 Tänze, Menuette, Walzer (darunter die berühmten 34 Valses sentimentales op. 50 und die 12 Valses nobles op. 77), Ländler, Ecossaisen, Deutsche – einer schö-ner als der andere. Sie stammen aus den Jahren 1816–1826.
Im Anhang sind weitere 32 Tänze wiedergegeben, von denen nur die Melodien überliefert sind oder die ursprünglich wohl für andere Besetzungen gedacht waren (Bd. I siehe HN 74).

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt