Sechs Sonaten Hob. VI:1-6 für Violine und Viola

Herausgeber: Andreas Friesenhagen, Ulrich Mazurowicz
Kadenzen: Kurt Guntner

26,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 104 (VI, 49, 28, 21), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 216

Die Überschrift „Solo per il Violino“, mit der Haydn diese Sonaten in seinen „Entwurf-Katalog“ eintrug, deutet schon darauf hin: Allein die Violine wird in diesen sechs Sonaten solistisch behandelt, während die Viola begleitende Funktion übernimmt. Möglicherweise hat Haydn diese „Soli“ für sich selbst geschrieben; sie könnten aber auch für Luigi Tomasini, den „Ersten Violinisten“ am Esterházy’schen Hof, gedacht gewesen sein. Insbesondere als Unterrichtswerke erfreuen sich diese Duos bis heute großer Beliebtheit. Ab jetzt steht dafür die maßgebliche Henle-Ausgabe nach dem Text der Haydn-Gesamtausgabe – bereichert durch Kadenzvorschläge – zur Verfügung.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt

  • Sonate F-dur Hob. VI:1
  • Sonate A-dur Hob. VI:2
  • Sonate B-dur Hob. VI:3
  • Sonate D-dur Hob. VI:4
  • Sonate Es-dur Hob. VI:5
  • Sonate C-dur Hob. VI:6