Tasteninstrumente > Klavier zu zwei Händen

Peter Iljitsch Tschaikowsky

Sechs Klavierstücke op. 19

Herausgeber: Polina Vajdman
Fingersatz: Klaus Schilde

21,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 52 (VIII, 44), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 686 · ISMN 979-0-2018-0686-0

Peter Iljitsch Tschaikowsky gehört in den Konzertsälen der Welt zu den meistgespielten Komponisten. Zwei Sinfonien, drei Opern, die Fantasie-Ouvertüre „Romeo und Julia“ und ein Streichquartett hatte er bereits komponiert, als er im Jahr 1873 die bezaubernden „Sechs Stücke für Klavier“ op. 19 schrieb. Jedes der Stücke ist einem seiner Freunde oder ihm nahestehenden Pianisten gewidmet und individuell an die jeweiligen technischen Fähigkeiten angepasst. Der Henle-Urtextausgabe ist ein Vorwort vorangestellt, dass auf die Entstehungsgeschichte sowie die Quellenlage dieser Klavierstücke ausführlich eingeht. Die Stücke bieten eine gute Gelegenheit, den populären russischen Komponisten fernab seiner bekanntesten Werke kennen- und lieben zu lernen.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt