Tasteninstrumente > Klavier zu zwei Händen

Sonatinen für Klavier

Band I, Barock und Vorklassik

Herausgeber: Ernst Herttrich
Fingersatz: Detlef Kraus

19,50 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 96 (VII, 89), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 339 · ISMN 979-0-2018-0339-5

Generationen von Klavierschülern haben sich mittels der liebenswerten Gattung der „Sonatine“ langsam an das Spiel der „großen Schwester“, der Sonate, herangetastet. Anhand einer dreibändigen Ausgabe mit ausgewählten Sonatinen aus zwei Jahrhunderten können kleine und große, leicht fortgeschrittene Klavierschüler hier einen Streifzug durch die Entwicklung der Klaviermusik vom frühesten 18. Jahrhundert bis ans Ende des 19. Jahrhunderts unternehmen. Der erste Band enthält 26 leichte bis mittelschwere Sonatinen aus der Zeit des Hochbarock und der Vorklassik, u.a. von C. Ph. E. Bach, J. Chr. Fr. Bach, Händel, G. Benda, D. Scarlatti und A. Soler. Da der Begriff der „Sonatine“ in dieser Zeit noch in recht unterschiedlicher Bedeutung gebraucht wurde, bietet der Band Werke verschiedenen Charakters. Einfache Stücke am Anfang erleichtern dem Schüler den Einstieg; dann folgt eine chronologische Anordnung der Sonatinen. Eine Tabelle zeigt die wichtigsten Verzierungen und ihre richtige Ausführung nach den Regeln der Zeit. Ein Fundus für den Klavierunterricht!

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt