Symphonien Nr. 1 c-moll op. 68 und Nr. 2 D-dur op. 73, Arrangement für Klavier zu vier Händen

Herausgeber: Robert Pascall
Fingersatz: Andreas Groethuysen

45,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 151 (XI, 140), Größe 31,0 x 23,5 cm
Bestell-Nr. HN 986 · ISMN M-2018-0986-1

Im 19. Jahrhundert waren vierhändige Arrangements üblicherweise Fassungen, die man in den eigenen vier Wänden spielte, wenn man die Werke nicht im Konzert hören konnte. Brahms jedoch erstellte in diesen Fällen nicht einfach nur Gebrauchsfassungen, sondern übertrug seine Werke pianistisch kreativ auf das Klavier. Dabei nahm er sich als Komponist größere Freiheiten als fremde Verlagsarrangeure. In dieser Gestalt trugen seine Arrangements wesentlich zur großen Wirkung seines Schaffens im Musikleben des 19. Jahrhunderts bei. Gerade wegen ihrer Kreativität haben Brahms’ Arrangements in den letzten Jahrzehnten neues Interesse in der Musikwelt gefunden. Unsere Urtext-Edition der Symphonien Nr. 1 und 2 für Klavier zu vier Händen bietet einen fundierten Notentext auf der Basis des jüngst erschienenen Bandes der neuen Brahms-Gesamtausgabe.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt

  • Symphonie Nr. 1 c-moll op. 68
  • Symphonie Nr. 2 D-dur op. 73