Trios Hob. IV:1-4 für zwei Flöten und Violoncello (Londoner Trios)

Herausgeber: Andreas Friesenhagen

10,00 €

Urtextausgabe, Studien-Edition, broschiert

Seiten: 41 (X, 31), Größe 17,0 x 24,0 cm
Bestell-Nr. HN 9454 · ISMN M-2018-9454-6

London mit seiner lebendigen Musikszene war stets ein dankbares Umfeld für Haydn, und die Flöte gehörte zu dieser Zeit zu den populärsten Instrumenten inenglischen Musikliebhaberkreisen. Auch der Earl of Abingdon, ein versierter Flötist, hatte sicher seine Freude an diesen unterhaltsamen Trios. Abingdon gehörte zu Haydns Londoner Bekanntenkreis, er komponierte auch selbst und eines seiner Liedthemen („The Lady’s Mirror“) wurde von Haydn als Thema des Variationssatzes im zweiten Trio verwendet. Den großen Erfolg, den diese heiteren und unkomplizierten Werke bei den Musikfreunden in aller Welt haben würden, konnten beide allerdings kaum voraussehen …

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »

Inhalt

  • Trio 1 in C Hob. IV:1
  • Trio 2 in G Hob. IV:3
  • Triosatz in G Hob. IV:4
  • Andante in G Hob. IV:2