Variationen op. 27

Herausgeber: Ullrich Scheideler

14,00 €

Urtextausgabe, broschiert

Seiten: 20 (VI, 14), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 1344 · ISMN 979-0-2018-1344-8

Schwierigkeitsgrad (Klavier): schwer (Stufe 6/7)

Nach Alban Berg ist Anton Webern der zweite Komponist der Wiener Schule, der in den Henle-Katalog aufgenommen wird. Weberns Musik ist bekannt für ihre extreme Knappheit und strenge Organisation. Die Aufführung der Variationen op. 27 dauert noch nicht einmal zehn Minuten – eine kurze Zeitspanne, in der die Zuhörer wahre Extreme durchleben. Webern hat das Stück mit mehreren Pianisten einstudiert, und aus dieser Zusammenarbeit sind überraschend emotionale Interpretationshilfen überliefert. Nach Einsichtnahme aller verfügbarer Quellen legt der Herausgeber Ullrich Scheideler nun einen neu überprüften Notentext vor und dokumentiert überdies die verwickelte Entstehungsgeschichte und Weberns aufschlussreiche Hinweise zum Vortrag. Ein Klassiker der Moderne, nun auch in Henle-Blau.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »