Variationen und Fuge über ein Thema von Joh. Seb. Bach op. 81

Herausgeber: Egon Voss

18,50 €

Urtextausgabe ohne Fingersatz, broschiert

Seiten: 60 (XII, 48), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 493 · ISMN 979-0-2018-0493-4

Schwierigkeitsgrad (Klavier): schwer (Stufe 9)

Die Variationenfolge und die Fuge sind Gattungen, in denen Max Reger eine besondere Meisterschaft entwickelte. So kann man bei Regers einzigartigen Bach-Variationen op. 81 von der Krönung seines Klavierschaffens sprechen. Sie bieten alles, was für Regers Stil typisch und charakteristisch ist. Kein anderes Klavierwerk des großen Bachverehrers kann sich an äußerem Umfang und innerem Gewicht mit dieser monumentalen Komposition messen. Die Variationen, die 1904 in München entstanden, gelten als schwierig zu spielen und schwer zu verstehen. Doch der ambitionierte Pianist sollte sich von diesem Mythos nicht abschrecken lassen. Hinter dem komplexen Notenbild stecken eine klare Struktur und ein Reichtum an unterschiedlichen Ausdruckswerten. Technischer Aufwand und ästhetisches Resultat korrelieren in fast klassischer Weise.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »