Streichinstrumente > Viola und Klavier

Johann Nepomuk Hummel

Violasonate Es-dur op. 5 Nr. 3

Herausgeber: Ernst Herttrich
Fingersatz: Klaus Schilde
Fing. Va: Tabea Zimmermann

18,00 €

Urtextausgabe, broschiert
mit einer bezeichneten und einer unbezeichneten Streicherstimme

Bestell-Nr. HN 1029 · ISMN M-2018-1029-4

Johann Nepomuk Hummel (1778-1837) ist zu Unrecht in erster Linie als Schüler Mozarts im musikgeschichtlichen Gedächtnis geblieben. Zu seiner Zeit einer der angesehensten Pianisten, war er auch als Komponist von nicht geringem Einfluss auf spätere Generationen. Wann genau seine Bratschensonate entstand, ist nicht bekannt. Erschienen ist sie 1798 im Eigenverlag in Wien zusammen mit zwei Violinsonaten. Zahlreiche Nachdrucke, unter anderem auch in Frankreich und England, zeugen von der außerordentlichen Beliebtheit der Sonate - damals wie heute.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »