Violoncellokonzert D-dur Hob. VIIb:2

Herausgeber: Sonja Gerlach
Klavierauszug: Stefan Zorzor
Fing. Vc: Reiner Ginzel
Kadenz: Reiner Ginzel

14,00 €

Urtextausgabe, Klavierauszug, broschiert
mit einer bezeichneten und einer unbezeichneten Streicherstimme

Seiten: 61 (IV, 27, 15, 15), Größe 23,5 x 31,0 cm
Bestell-Nr. HN 418 · ISMN 979-0-2018-0418-7

Zu Lebzeiten Joseph Haydns wurden Solokonzerte meist einem bestimmten Musiker auf den Leib geschrieben. Bei Haydns berühmtem Cellokonzert in D-dur Hob. VII:2 war dies der Erste Violoncellist der Esterházy-Kapelle, Anton Kraft, der später zu den größten Virtuosen Wiens zählen sollte. Aus einer Gelegenheitskomposition wurde ein Meisterwerk für die Ewigkeit, von dem sogar eine mit 1783 datierte, eigenhändige Partitur des Komponisten überliefert ist. Für die Herausgabe unseres Klavierauszuges konnte die Haydn-Spezialistin Sonja Gerlach gewonnen werden. Sie bereichert die Ausgabe durch ein ausführliches Vorwort, das auch auf die Ausführung der Verzierungen und auf die abgedruckten Kadenzen eingeht.

« ZurückZu kaufen bei »
Titel merken »Auf dem Merkzettel »