Startseite

Jingge Yan gewinnt den 1. Preis der Beethoven Competition Bonn 2011

Chi Ho Han, Rémi Geniet, Jingge Yan und Sylvia HaasDie Preisträger der diesjährigen International Telekom Beethoven Competition Bonn stehen fest. Im großen Finale des Wettbewerbs vergab die Jury vor den begeisterten Zuschauern in der Beethovenhalle den 1. Preis an Jingge Yan aus China. Den 2. und 3. Preis erhielten Chi Ho Han aus Korea und Rémi Geniet aus Frankreich.

Neben den offiziellen Preisgeldern wurden die ersten 3 Sieger zusätzlich mit einem Henle-Notenpreis ausgezeichnet. Sylvia Haas, Tochter des Verlagsgründers Günter Henle, überreichte die Preise im Rahmen des Preisträgerkonzertes in der Bonner Beethovenhalle den glücklichen Gewinnern. Der Verlag setzt damit seine langjährige Förderung dieses inzwischen bedeutenden Klavierwettbewerbs fort.

» Zur Website der Telekom Beethoven Competition