Neuerscheinungen

Georg Philipp Telemann

Violakonzert G-dur

Urtextausgabe

Sergej Rachmaninow

Corelli-Variationen op. 42

Urtextausgabe

Max Reger

Drei Suiten op. 131c für Violoncello solo

Urtextausgabe

Henle aktuell

Gästebuch von Günter Henle online

Unser Verlagsgründer Dr. Günter Henle und seine Frau Anne Liese waren häufig private Gastgeber der bedeutendsten Musikerinnen und Musiker ihrer Zeit. Von 1942 bis 1979 führten sie ein Gästebuch. Wir konnten es nun online veröffentlichen. Weiter »

Komponieren leicht gemacht? Zu Erik Saties „Nocturnes“

Nicht zu Unrecht haftet Satie das Etikett des Außenseiters an. Von seinen frühesten Kompositionen an war er auf der Suche nach Alternativen zur tonalen Harmonik, die zu Beginn seiner Ausbildung am Pariser Conservatoire (1879–87) noch unumstrittene Konvention war. Weiter »

„Urtext“. Ein historischer Überblick


Dieser Text gibt einen historischen Überblick über die „Urtext“-Situation vor und nach der Gründung des G. Henle Verlags (1948) und definiert anschließend ausführlich Begriff und Editionskonzept „Urtext“. Weiter »

Katalog "Neuerscheinungen Herbst 2014"

Gerade druckfrisch erschienen: unser Katalog „Neuerscheinungen Herbst 2014“. Darin sind sämtliche Henle-Urtextausgaben enthalten, die ab sofort veröffentlicht werden. Weiter »

Henle aktuell

Henle-Blog

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Der Henle Newsletter informiert alle 2 Monate über
- neue Urtextausgaben
- Aktuelles aus dem Verlag
- exklusive Informationen zum Thema Urtext

Henle Blog

Der Musiker-Blog

Lesen Sie, fragen Sie, kommentieren Sie, diskutieren Sie mit uns. Henle-Lektoren sind Experten für alle Fragen rund um den richtigen Notentext.

29.09. Komponieren leicht gemacht? Zu Erik Saties „Nocturnes“ Weiter »

15.09. „Es ist G! Bravo, und Tausend Dank“. Das Gästebuch des Günter Henle (und eine falsche Note bei Beethoven) Weiter »