Startseite

Mozart21 – Urtextausgaben heute

Logo Mozart 21 De

Die Verlage Breitkopf & Härtel einerseits und der G. Henle Verlag andererseits präsentieren unter dem Titel „Mozart21“ seit dem Startschuss auf der jüngsten Musikmesse in Frankfurt ihre wegweisenden Mozart-Urtextausgaben für das 21. Jahrhundert.

Übersichtlich zusammengefasst in einem gedruckten Katalog und auf einer neuen Website bestens präsentiert, will diese Aktion allen Musizierenden von heute die besten Mozart-Urtextausgaben für die Praxis bieten.

Diese Editionen aus dem 21. Jahrhundert basieren auf dem aktuellen Stand der internationalen Mozart-Forschung. Sie werden von erfahrenen Herausgebern ediert und von weltberühmten Künstlern begleitet.

Sebastian Mohr und Lieselotte Sievers (Breitkopf & Härtel) und Dr. Wolf-Dieter Seiffert (G. Henle Verlag) zum Start von Mozart21

Die Ausgaben von „Mozart21“ sind ab dem Jahr 2000 erschienen. In vielen Fällen handelt es sich um Kooperationsprojekte der beiden Verlage: die Klavierauszüge erschienen bei Henle, das Orchestermaterial, die Partitur und die Studienpartitur bei Breitkopf & Härtel. Und da alle Teile inhaltlich aus einer Hand stammen, sind sie passgenau aufeinander abgestimmt.

Beide Verlage werden, teils auch in Koproduktionen, beständig weitere neue Mozart-Werke im Urtext herausbringen. Die gemeinsame Homepage „Mozart21“ wird darüber informieren.

» Zur Homepage Mozart21
» Zur Bestellung des Print-Katalogs Mozart21