Startseite

Volles Programm im Stammhaus des Urtexts

Freundeskreis der Anne-Sophie Mutter Stiftung zu Gast im G. Henle Verlag

Schmidt, Mutter, Gertsch

Harald Schmidt, Anne-Sophie Mutter und Dr. Norbert Gertsch     © Andreas Mutter, 2013

 

Am 12. Oktober war Anne-Sophie Mutter in Begleitung des Freundeskreises der Anne-Sophie Mutter Stiftung e.V. zu Gast im Urtext-Stammhaus. Den Besuchern wurde ein volles und abwechslungsreiches Programm geboten: Dr. Norbert Gertsch, stellvertretender Verlagsleiter, stieß mit seinem Vortrag zum Leben Günter Henles, der Geschichte seines Musikverlags und zur Frage „Was ist eine Urtextausgabe?“ bei den Zuhörern auf großes Interesse.

Hans Kühner, umringt von ZuschauernAnschließend demonstrierte Hans Kühner, einer der letzten Notenstecher weltweit, den begeisterten Gästen den historischen Notenstich an seinem originalen Arbeitstisch, der heute im hauseigenen kleinen Museum aufgestellt ist.

Und zur Überraschung der mehr als 70 Gäste gab der bekannte TV-Entertainer und Kabarettist Harald Schmidt einen pointierten Einblick in seine eigene musikalische Biographie. Anne-Sophie Mutter ließ es sich nicht nehmen, begleitet am Klavier von Harald Schmidt, mit Gershwins „Summertime“ das abwechslungsreiche Besuchsprogramm zu beschließen. Es war uns eine Ehre!

Die Anne-Sophie Mutter Stiftung fördert weltweit junge, hochbegabte Streichersolisten.