Shop durchsuchen

Aktuelles

Henle-Klavierwettbewerb 2019: Die Preisträger

Mit viel Freude, die sichtbar und hörbar ist, haben 173 junge Pianistinnen und Pianisten aus 28 (!) Ländern am Henle-Klavierwettbewerb auf YouTube teilgenommen. Sie spielten ein Werk aus Béla Bartóks "Mikrokosmos, Bände III-IV". Wir danken allen Mädchen und Jungen herzlich für ihre engagierte Teilnahme, über die wir uns sehr gefreut haben. Vor wenigen Tagen nun saß die Jury in München zur Beratung zusammen. Nach gründlicher Begutachtung aller Teilnehmer hat sie folgende Preisträger bestimmt:

Altersgruppe 1 (6 bis 7 Jahre)

1. Preis (150 Euro):

Kaijun Rousseau aus Bedford, NH, U.S.A.

 

2. Preis (je 100 Euro):

Mathilda Christen aus Marburg, Deutschland
und
Chloe Ng aus Rockville, MD, U.S.A.

 

3. Preis (je 50 Euro):

Muni Chen aus München, Deutschland
und
Xizhi Aiden Luo aus Umhlanga Rocks, Südafrika

 

Der 4. bis 7. Preis (je eine Urtextausgabe) wurde ohne Platzvergabe folgenden Teilnehmern zugesprochen (in alphabetischer Reihenfolge):

Luna Bogani aus Fontenay sous bois, Frankreich

Jona Fusi aus Ellwangen, Deutschland

Johanna Palotai aus Budapest, Ungarn

Zurie Mengxi Wang aus Singapur

 

 

Altersgruppe 2 (8 bis 9 Jahre)

1. Preis (180 Euro):

Ákos Bocskai aus Dunaharaszti, Ungarn



2. Preis (je 120 Euro):

Michelle Lee aus Hongkong, (China)
und
Lisann Pahnke aus Essen, Deutschland

 

3. Preis (je 60 Euro):

Arthur Aretz-Yu aus Düren, Deutschland
und
Veronika Méri aus Tahitótfalu, Ungarn

 

Der 4. bis 10. Preis (je eine Urtextausgabe) wurde ohne Platzvergabe folgenden Teilnehmern zugesprochen (in alphabetischer Reihenfolge):

Ania Drimbe aus Oradea, Rumänien

Ábel Jakab-Zalánffy aus Kocsord, Ungarn

Amelie Guzi Jia aus Frankfurt/Main, Deutschland

Bendegúz Jó aus Budapest, Ungarn

Qinghan Liu aus München, Deutschland

Rauf Seyid aus Soest, Deutschland

Delia Sze aus Macau, (China)

 

 

Altersgruppe 3 (10 bis 11 Jahre)

1. Preis (200 Euro):

Yu-Chen Chen aus Taoyuan, Taiwan

2. Preis (je 130 Euro):

Salome Kvaratskhelia aus Frankfurt/Main, Deutschland
und
Saijun Rousseau aus Bedford, NH, U.S.A.

 

3. Preis (je 70 Euro):

Shani Kapelyushnik aus Hod haScharon, Israel
und
Abigail Zoe Wang aus Surabaya, Indonesien

 

Der 4. bis 10. Preis (je eine Urtextausgabe) wurde ohne Platzvergabe folgenden Teilnehmern zugesprochen (in alphabetischer Reihenfolge):

Mao Arikawa aus München, Deutschland

Dániel Balog aus Budapest, Ungarn

Natalie Beylin aus Bethesda, MD, U.S.A.

Ella Ge aus Gröbenzell, Deutschland

Levin Hagmaier aus Reutlingen, Deutschland

Gabriel Kimoto aus Niterói, Brasilien

Amira Priol aus Pécs, Ungarn

 

 

Die Jury bestand aus

- Prof. Michael Schäfer, Hochschule für Musik und Theater München
- Dr. Wolf-Dieter Seiffert, G. Henle Verlag, München
- Prof. Claudius Tanski, Universität Mozarteum Salzburg.

Wer eine Übersicht aller Teilnehmer sehen möchte, findet diese, nach Altersgruppen geordnet, auf unserem YouTube-Kanal.

Die 1.-3. Preisträger haben Geldpreise gewonnen. Alle weiteren Gewinner erhalten eine hochwertige Henle-Urtextausgabe. Die Preise werden in den nächsten Tagen versendet.

Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgerinnen und Preisträgern!

Der 9. Henle-Klavierwettbewerb startet im Januar 2020!